Bedienungsanleitung für den Fastech pH-Tester FA11

Fatech pH-Tester FA11 1

Packungsinhalt:

  1. ein FA 11 Waterproof pH-Tester inclusive 3 x 1,5 V Batterie
  2. ein Schraubenzieher
  3. eine Bedienungsanleitung



Fatech pH-Tester FA11 2

Für die Nutzung benötigtes Zubehör:

  • destilliertes Wasser oder eine 3-molare Kaliumchloridlösung
  • Pufferlösung pH 7,01 oder / und pH 4,01


Die erste Inbetriebnahme:

Sie haben das Fastech pH-Messgerät F11 erworben.

Hier ein paar grundsätzliche Hinweise für die Benutzung:

  1. Das Meßgerät ist ein sehr empfindliches Präzisionsgerät, dessen wichtigster und empfindlichster Bestandteil die Glaselektrode ist. Diese darf auf gar keinen Fall mit den Fingern oder auch anderen Gegenständen in Berührung kommen, da dieses leicht zu Verschmutzungen oder sogar Defekten führen kann, die die Meßergebnisse verfälschen.
  2. Die Elektrode darf nie austrocknen. Sie sollten deswegen immer ein paar Tropfen der Pufferlösung pH 7,01 in die Verschlusskappe geben und die Elektrode darin lagern.
    Sollte die Glasmembran doch einmal aus versehen austrocknen, so müssen Sie die Elektrode zunächst für ein paar Stunden in destilliertem Wasser oder Kaliumchloridlösung einweichen lassen und sie anschließend für zwei Stunden in die Pufferlösung 7,1 eintauchen. Danach muß das Gerät auf jeden Fall neu kalibriert werden.
  3. Das Gerät kann nur Flüssigkeiten messen. Ein klassischer Anfängerfehler ist der Versuch, das Substrat selbst und direkt messen zu wollen. Wenn Sie den pH-Wert von Erde oder anderen festen Bestandteilen messen wollen, so müssen Sie etwas davon in destilliertes Wasser geben, gut umrühren und warten bis sich die festen Bestandteile am Boden abgesetzt haben. Erst dann können Sie die Elektrode in die Flüssigkeit tauchen für die Messung.



Fastech pH-Tester FA11 3
Wenn Sie das Meßgerät vor sich in Händen halten, so können Sie in der Mitte das Display erkennen für die Anzeige der Werte. Links davon befindet sich der An/Aus-Schalteknopf (On/Off).

Fastech pH-Tester FA11 4
Wenn sie die Verschlusskappe am schmalen Ende des Gerätes vorsichtig abziehen, so können Sie die Elektrode sehen. Eine ganz empfindliche, kugelige Glasmembran, die zum Schutz in den Geräte-Korpus integriert wurde.

Fastech pH-Tester FA11
Unter der Verschlusskappe des dickeren Endes befindet sich das Batteriefach mit drei 1,5 V Knopfzellen und die kleine Messingschraube, die für das Kalibrieren verwendet wird.

Vor der ersten Messung muß das Gerät zunächst kalibriert werden (siehe hierzu die Anleitung "Kalibrierung").

Kalibrierung des Fastech pH-Messgeräts FA11:

Das Kalibrieren des Fastech pH-Messgeräts ist ein ganz einfacher Vorgang. Sie benötigen dafür das Meßgerät, den Schraubenzieher und eine Pufferlösung.
Normalerweise wird die Pufferlösung pH 7,01 verwendet. Wenn Sie jedoch bei der bevorstehenden Messung einen eher sauren pH-Wert erwarten, dann können Sie auch die Pufferlösung pH 4,01 benutzen.


Fastech pH-Tester FA11 4

  1. Als Vorbereitung öffnen Sie den Beutel der Pufferlösung und stellen Sie ihn in ein Glas.
  2. Dann nehmen Sie das Messgerät und entfernen beide Verschlusskappen. Halten Sie den Schraubenzieher bereit.
  3. Schalten Sie das Gerät an durch drücken des An/Aus-Schalters und tauchen Sie die Elektrode in die Pufferlösung pH 7,01.


  4. Fastech pH-Tester FA11 5

  5. Warten Sie bis sich die Zahl auf dem Display eingependelt hat. Zeigt das Gerät nicht 7,0 an, so nehmen Sie den Schraubenzieher zur Hand und drehen die kleine Messingschraube so lange bis der Wert auf dem Display 7,0 anzeigt.
  6. Sie können das Messgerät aus der Pufferlösung nehmen und ausschalten. Schließen Sie wieder beide Verschlusskappen, denn das Gerät ist nun kalibriert und fertig für die nächste Messung.


  7. Wenn Sie sich für die Pufferlösung pH 4,01 entschieden haben, dann ist der Ablauf beim Kalibrieren genauso. Natürlich wird der Wert jedoch nicht auf 7,0, sondern auf 4,0 justiert.
    Um wirklich genaue Werte zu erreichen, sollte man das Gerät zweimal kalibrieren. Erst mit der Pufferlösung pH 7,01, dann die Elektrode abspühlen mit destilliertem Wasser und den Kalibrierungsvorgang erneut durchlaufen mit der Pufferlösung pH 4,01.

    Wenn Sie wirklich sehr präzise Messergebnisse erwarten, dann sollten Sie das pH-Messgerät vor jeder Messung kalibrieren.

    Messung des pH-Wertes:

    Wenn das Gerät erfolgreich kalibriert wurde, dann ist das Messen des pH-Werts ein Kinderspiel.
    Schalten Sie das Gerät mit dem An/Aus-Schalter ein. Entfernen Sie die Verschlusskappe des Elektrode und tauchen Sie diese in die zu messende Flüssigkeit. Der gemessene Wert wird im Display angezeigt. Schalten Sie danach das Gerät wieder aus, spülen Sie die Elektrode gründlich mit destillierten Wasser ab und schließen Sie wieder die Verschlussklappe, die immer ein paar Tropfen der Pufferlösung pH 7,01 enthalten sollte.

    Wartung des Messgeräts:

    Die Batterien des Messgeräts sollen für ca. 100 Stunden halten. Ein Batteriewechsel ist dann angezeigt, wenn sich das Gerät entweder garnicht mehr anschalten lässt oder die Displayanzeige schwach wird und nach wenigen Augenblicken verschwindet.
    Ein Batteriewechsel lässt dich sehr einfach vollziehen, denn Sie müssen nur die Verschlusskappe des Batteriefachs entfernen, die Batteriekammer vorsichtig herausziehen und die Batterien austauschen, Dann wieder die Kammer an ihren Platz schieben, Kappe schließen und das Gerät unbedingt neu kalibrieren.

    Sollte die Elektrode kaputt gehen, so kann diese als Ersatzteil erworben und selbstständig ausgewechselt werden.